News l Archiv 2018

News

Aktuelles aus dem Verein... Viel Spaß beim Lesen!

Der Bezirk West startet in die neue Saison

Bei wechselhaftem Wetter startete der Bezirk West am Skilift „Degerwand“ in Ebingen in die Saison 2018/2019.
Der WSV Ebingen konnte den Rennläufern eine gut präparierte Piste bieten.
Die Rennen, 2 Riesenslalom mit je 1 Durchgang am Samstag und einem Slalom (2 Durchgänge) am Sonntag, konnten reibungslos und unfallfrei durchgeführt werden.
Beim Saisonauftakt am heimischen Skihang konnten die Rennläufer des WSV Ebingen wieder einige Podestplätze vorzeigen.
Ergebnisse:
RSL 1: U8 w: 5. Platz Merle Reichenberger; U8 m: 5. Platz Emil Grecu; U10 w: 4. Platz Leni Gerth; U10 m: 4. Platz Heiko Rettich, 7. Platz Tom Grecu, 8. Platz Phil Faustmann, 15. Platz Ben Reichenberger; U 12 m 2. Platz Moritz Rettich, U 14 w: 1. Platz Alisa Colditz, 3. Platz Natalia Paprocki, U 14 m: 6. Platz Jannik Limbeck, U 16 w: 2. Platz Celine Bolkart, U 16 m: 2. Platz Robin Hägle, 3. Platz Daniel Mey, U 18/U21 m: 1. Platz Hannes Colditz, 4. Platz Sebastian Wicker
RSL 2: U8 w: 5. Platz Merle Reichenberger; U8 m: 5. Platz Emil Grecu; U10 w: 4. Platz Leni Gerth; U10 m: 5. Platz Heiko Rettich, 9. Platz Tom Grecu, 11. Platz Phil Faustmann, 16. Platz Ben Reichenberger; U 12 m 2. Platz Moritz Rettich, U 14 w: 1. Platz Alisa Colditz, 3. Platz Natalia Paprocki, U 14 m: 2.Platz Jannik Limbeck; U 16 w: 3. Platz Celine Bolkart, U 16 m: 2. Platz Robin Hägle; U 18/U21 m: 1. Platz Hannes Colditz, 5. Platz Sebastian Wicker
SL: U8 m: 3. Platz Emil Grecu; U190 w: 3. Platz Leni Gerth; U10 m: 4. Platz Heiko Rettich, 9. Platz Tom Grecu, 11. Platz Phil Faustmann; U 12 m 2. Platz Moritz Rettich, U 14 w: 1. Platz Alisa Colditz, 5. Platz Natalia Paprocki, U 14 m: 2. Platz Jannik Limbeck, U 16 w: 1. Platz Celine Bolkart, U 16 m: 2. Platz Daniel Mey, 3. Platz Robin Hägle, U 18/U21 m: 1. Platz Hannes Colditz, 3. Platz Sebastian Wicker.
Der WSV Ebingen gratuliert allen Rennläufern recht herzlich und bedankt sich bei allen Helfern.

Kalender21. Januar 2019


Der Traum vom Skiinternat

Snowboard. Tommy Lee Richter vom WSV Ebingen zählt zu den baden-württembergischen Nachwuchshoffnungen. Von Anna Wittmershaus
Mit drei Jahren stand Tommy Lee Richter das erste Mal auf einem Snowboard. Inzwischen gehört der junge Balinger zum baden-württembergischen Nachwuchskader in der Disziplin Snowboardcross.
Eher zufällig kam vor rund sechs Jahren der Kontakt zu den Landestrainern zustande. „Wir waren im Kaunertal zum Snowboardfahren“, erinnert sich Mike Richter, Vater von Tommy Lee. Dort hat zeitgleich auch der baden-württembergische Kader trainiert. „Er wurde dann angesprochen, weil er für sein Alter von fünf Jahren schon sehr gut fahren konnte“, erklärt Mike Richter.
Seit mittlerweile fünf Jahren gehört Tommy Lee Richter nun schon dem Landeskader an und fährt Cross-Rennen. Dabei begeben sich immer mehrere Snowboarder auf die Strecke, die mit Steilkurven und Schanzen versehen ist. Dem Balinger gefällt an dieser Disziplin, „dass man sich mit anderen messen kann und dass man viel draußen ist“, erklärt der Elfjährige. Ein Vorbild hat er auch: den deutschen Weltcup-Fahrer Paul Berg, dessen Karriere ähnlich begonnen hat. Den 27-Jährigen hat Tommy Lee Richter auch schon kennenlernen dürfen.
Für das Nachwuchstalent aus Balingen war es zunächst nicht so einfach sich im Snowboardcross zu behaupten. „Es gibt in dieser Disziplin nur die U 12 und nichts darunter. Das heißt, er ist auch mit sechs schon in dieser Altersklasse gefahren“, erklärt sein Vater. Körperlich sei er da zunächst den älteren Konkurrenten unterlegen gewesen. Mittlerweile ist der Wintersportler aus dem Zollernalbkreis, der für den WSV Ebingen startet, elf Jahre alt und zählt zu den ältesten der U 12. „Es könnte seine Saison werden“, so Mike Richter, „er fährt technisch schon sehr sauber.“
Bereits im vergangenen Winter zeigte Tommy Lee Richter, dass mit ihm in Zukunft zu rechnen ist. Bei den baden-württembergischen Meisterschaften belegte er den dritten Platz in seiner Altersklasse. Zudem wurde er in der Rennserie SBX-Trophy Fünfter in der U 12. Dieser Wettbewerb ist speziell für den Nachwuchs gedacht, „es starten aber auch dort schon Athleten aus Großbritannien, Tschechien und den Niederlanden“, berichtet Mike Richter. Der Vater des Balinger Talents sieht die Erfolge seines Sohnes mit gemischten Gefühlen. „Natürlich ist man stolz“, sagt er. „Aber wir als Eltern denken auch immer an die Schule, er verpasst dort schon öfter Unterricht, da die Athleten auch in diesem Alter schon viel im Schnee trainieren“, so Mike Richter. Die Schule habe aber Priorität, betont er. Seit diesem Schuljahr besucht Tommy Lee Richter das Gymnasium in Balingen, sollte seine sportliche Karriere aber weiter gehen, könnte er im Alter von 14 Jahren auf ein Skiinternat wechseln. „Das ist schon ein Traum von mir, dann könnte ich noch viel mehr Snowboarden“, erklärt das Nachwuchstalent.
Der Balinger hat sich für diesen Winter auch ein Ziel gesetzt. Er möchte ein Rennen bei der SBX- Trophy gewinnen. Nachdem die erste Station am Feldberg vergangenes Wochenende ausgefallen ist, startet Tommy Lee Richter nun in zwei Wochen in Grasgehren in die Saison.
Zollern-Alb Kurier vom Freitag, 18. Januar 2019, Seite 15

Kalender20. Januar 2019


Mark Witzemann fährt aufs Podest

Isingen. Der 13-jährige Mark Witzemann aus Isingen, der bei den deutschen Schülerpunkterennen für den WSV
Ebingen startete, fuhr bei strahlendem Sonnenschein beim Christmas Race in Südtirol auf das Podest. Dabei ist er deutschlandweit gegen ältere Jahrgänge gefahren. Auch im Riesentorlauf gelang ihm mit Platz 5 eine weitere gute
Platzierung. Foto: Privat
Zollern-Alb Kurier vom Dienstag, 15. Januar 2019, Seite 25

Kalender20. Januar 2019


Sebastian Pietrzykowski - Fixplatz im FIS Weltcup Snowboardcross

Durch den 3. Gesamtrang im Europacup der Saison 2017/2018 hat sich Sebastian einen Anspruch auf einen eigenen Weltcup-Startplatz erworben und fährt diese Saison komplett die Weltcup-Saison mit.
Aufgrund von Schneemangel fiel der Weltcup-Auftakt im Montafon leider aus und es konnte vor Weihnachten nur eine WC-Veranstaltung durchgeführt werden. Diese fand in Cervinia in Italien statt.
Für das erste Rennen qualifizierte er sich souverän als 29. von 48 Startberechtigten. Im ersten Rennen belegte er den 27. Platz; den Aufstieg ins 1/4-Finale verpasste er nur knapp unter schwierigen Bedingungen wegen eines kleinen Fahrfehlers.
Im 2. Rennen belegte er einen hervorragenden 20. Platz; hier wäre fast der Aufstieg ins Halbfinale möglich gewesen. Insgesamt ist er mit seinem bislang besten Weltcup-Ergebnis sehr zufrieden.
Wir gratulieren ihm sehr herzlich zu seinen hervorragenden Resultaten, wünschen ihm viel Erfolg für die weitere WC-Saison und freuen uns darauf, über weitere Erfolge berichten zu dürfen.

Kalender08. Januar 2019


Wenn der Winter kommt...

Foto Skilift Ebingen wenn der Winter kommt

Kalender06. Januar 2019


Öffnungszeiten am 07.-13.01.2019

Unsere geplanten Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag täglich von 16.00-21.00 Uhr und am Samstag/Sonntag von 10.00-17.00 Uhr.
Bei Änderungen informieren wir Euch umgehend.
Wir freuen uns auf Euch!

Kalender06. Januar 2019


Öffnungszeiten am 05.-06.01.2019

Unsere geplanten Öffnungszeiten sind
05.01.2019 (Samstag)       14.00-17.00 Uhr (nur Kinder-/Übungslift)
06.01.2019 (Sonntag)       10.00-17.00 Uhr
Bei Änderungen informieren wir Euch umgehend.
Wir freuen uns auf Euch!

Kalender05. Januar 2019